wir präsentieren Ihnen .... teil 3

Ich möchte euch diese Woche Julius König vorstellen. Er hat, nach mehrere Jahren als Trainer der RugBeez Aachen ab den 1.Juli die Aufgabe von Frank Bronneberg übernommen als Trainer der erste Herrenmannschaft im XV-bereich.

Sowie bisher werden auch Julius random Fragen gestellt und er hat sich bereit erklärt diese zu beantworten.

Wer ist Julius König?Ich bin, 29 Jahre alt, spielte Rugby von 2001 bis 2018 in Solingen und Aachen. Außerdem für NRW und Deutschland in der Jugend.

Seit 2012 in Aachen. Trainierte 3 Jahre lang Jugend/Kinder in Solingen, 2,5 Jahre Uni Anfängerkurs der Rwth und seit 2016 bis jetzt Rugbeez.

Ich habe die Dosb B Lizenz , eine Fitnesstrainer Lizenz und war 2 Jahre im Vorstand als Sportwart aktiv.

In der Zukunft möchte ich weitere Trainerqualifikationen anstreben.

Was bedeutet der RC Aachen für dich?Der RCA ist der Ort in meinem Leben der mir die Möglichkeit und das Vertrauen gibt mich mit Energie und Arbeit einzubringen.
Und damit bin ich nicht alleine. Jedes Trainerteam der Kinder und Jugendteams, Teammanager, Vorstandsmitglieder, Spielerräte, Physios und Schiedsrichter zeigen mir durch ihre ehrenamtliche Arbeit das es sich lohnt, gewertschätzt wird und Freude macht im Verein aktiv zu sein.

Wir wissen das wir nicht perfekt sind, aber die vielen tollen Menschen erzeugen in mir, dass ich es ihnen schuldig bin meinen Teil zu leisten das wir weiter besser werden.

Hast Du bei der Arbeit/Sport schon einmal etwas getan, wofür Du dich wirklich schämst? (Und was ist das?)Ich habe mal während eines Trainings einen Mitspieler unnötig kritisiert. Bei ihm lief eine Passübung gar nicht und ich rief ihm im vorbei laufen zu "heute sind ja wirklich alle Pässe von dir scheiße". Daraufhin erwiderte er "das war richtig hilfreich, danke" und ich wusste in dem Moment das ich verkackt habe. Der Moment stößt mir immer noch häufig unangenehm auf.

Was hilft dir, dich besser zu fühlen, wenn es dir nicht gut geht?Meistens sind es Konflikte die mir wirklich Stress und schlaflose Nächte bereiten. Harmoniebedürfnis und der Wunsch verstanden zu werden führt dazu Konflikte am liebsten persönlich anzusprechen und hoffentlich aus dem Leben zu schaffen.

Bist du unternehmungslustig oder lässt du die Dinge lieber geschehen?Ich bin für vieles zu haben. Ich sage gerne auch spontan "ja" auch wenn mir gute Pläne die Ruhe geben die Dinge zu genießen.

Welche Charaktereigenschaft würdst du am liebsten an alle weitergeben?Zuverlässigkeit.
Ich stelle hohe Erwartungen an mich in den Bereichen Integrität und Pünktlichkeit, zusammengefasst würde ich dies als Zuverlässigkeit beschreiben.

Bist du eher ein introvertierter oder ein extrovertierter Mensch?Definitiv introvertiert.
Stuart Lancaster hat es am besten beschrieben.
Die Arbeit als Coach ist anstrengend. Egal ob Trainingspläne schreiben, Spielzeiten verteilen und ein offenes Ohr behalten. Die Fähigkeit offen auf neue Menschen zu zugehen gehört zur Arbeit dazu, auch wenn sie mich als Introvertierter Mensch viel Energie kostet und nicht von Natur kommt.

Ich danke Julius für seine Zeit und Antworten. Und wünsche Ihm viel Erfolg mit seine neue Aufgabe und der kommende Saison.

 

Aktuelles Overzicht